Keine Gewalt an den Grenzen!

Wer Abschottung fordert ist auch bereit, Gewalt anzuwenden. In der Konsequenz heißt dass: „Schiessbefehl“

Morgenweb

Frauke Petry im Interview
 

Mein Kommentar dazu:

Wen wundert das denn noch !Was stellen sich die Damen und Herren denn vor, wenn sie von Sicherung der Grenzen sprechen?

Wer danach ruft, Grenzen dicht zu machen, der ruft auch gleichzeitig nach dem Einsatz von Gewalt gegen die, die man nicht hereinlassen will.

Und alle, die den Schiessbefehl verschweigen sind so glaubwürdig wie seinerzeit Walter Ulbrich. Wie sagte er doch: „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen“!

Ich möchte nicht hinter Mauern und Stacheldraht leben, egal auf welcher Seite!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.